Ablauf der Reservierung eines Welpen:

 

Ich führe keine langfristige Warteliste. Sobald feststeht dass eine Hündin trächtig ist veröffentliche ich dies auf meiner Homepage. Ab diesem Zeitpunkt freue ich mich über Welpenanfragen.

 

Bitte schreiben Sie mir zum Erstkontakt immer eine Email und hängen dieser den Interessenten Fragebogen an (zu finden unter "Kontakt"). Das ermöglicht es mir einen ersten Überblick zu bekommen. Offene Fragen können wir nach Erhalt der Mail + Fragebogen gerne telefonisch besprechen.

 

Nachdem die Welpen auf der Welt sind freue ich mich, bei einem ausführlichen Telefonat einen genaueren Eindruck von Ihnen zu bekommen. Einige Tage vor der erwarteten Geburt eröffne ich für jeden Wurf eine Broadcast-Liste in WhatsApp, in die geeignete Interessenten aufgenommen werden und durch Fotos und Videos von Anfang an die Entwicklung der Welpen miterleben können. Eine Aufnahme in die Liste bedeutet aber noch nicht die Zusicherung eines Welpen.

 

Wenn die Welpen rund 4 Wochen alt sind, lade ich geeignete Interessenten zu einem Besuchstermin ein. Dabei ist es mir wichtig, alle Familienmitglieder kennen zu lernen mit denen der Welpe zukünftig zusammen leben wird. Vorausgesetzt die Chemie passt auf beiden Seiten, ist nach diesem persönlichen Kennenlernen die Reservierung eines Welpen möglich. Die Welpen werden dabei unter Berücksichtigung der Geschlechts-, Charakter- und Farbwünsche passend zugeteilt.

 

Wenn die Welpen dann mit 8 Wochen in ihr neues Zuhause ziehen sind sie geimpft, mehrfach entwurmt, gechipt und bei Tasso registriert, bekommen eine Ahnentafel, den EU-Heimtierausweis, Futter für die ersten Tage, Spielzeug, Leckerchen und eine Welpenfibel mit.

 

Für alle Welpenkäufer habe ich auch eine WhatsApp Gruppe, die gerne genutzt wird um sich z.B. mit den Besitzern der Wurfgeschwister auszutauschen.

 

Bei der Auswahl der Interessenten ist mir vor allem wichtig, dass der Welpe ein liebevolles und dauerhaftes Zuhause bekommt und der Hund später nicht wieder abgegeben wird weil er sich nicht für die vorgesehen Zwecke (Zucht, Sport etc.) eignet. Zudem spielt natürlich die Sympathie eine große Rolle, da es mir wichtig ist, ein Hundeleben lang den Kontakt zu halten und sich beispielsweise auf meinem jährlich veranstalteten Welpentreffen oder einem gemeinsamen Spaziergang wieder zu sehen. Daher freue ich mich auch immer sehr über Anfragen aus der Umgebung. Meine Hunde werden außerdem nicht in Zwingerhaltung / Haltung im Hundehaus etc. abgegeben.

 

Ein Hund aus meiner Zucht darf ein Leben lang zu mir zurück kommen, egal aus welchen Gründen und in welchem Alter. Außerdem stehe ich meinen Welpenkäufern natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.